Haarregeneration mit Stammzellen

Die RIGENERA-Behandlung ist eine innovative Methode der Haarregeneration mit Stammzellen des Patienten. Dadurch wird das Haarwachstum stimuliert und das Haar, das durch erbliche Faktoren geschwächt wurde, gestärkt, um Alopezie in bestimmten Bereichen zu bekämpfen.

Sie wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, die Follikel des Patienten werden entfernt und an das Stammzellenteam übergeben. Man muss zwischen einigen Sekunden und 4 Minuten warten, um die Stammzellen zu gewinnen.

Nach der Gewinnung werden die Zellen durch Mikropunktionen in den zu behandelnden Bereich beim Patienten infiltriert. Die Technik ähnelt der Mesotherapie bei Haarausfall.

Der größte Vorteil, den die Anwendung von Stammzellen als Behandlung zur Bekämpfung von Alopezie bietet, ist die Tatsache, dass der Chirurg keine Einschränkungen in Bezug auf die Verfügbarkeit von gesunden Haarfollikeln vorfindet.

Auf einfache und schmerzlose Weise behandeln wir unter örtlicher Betäubung Pathologien wie diffuse Alopezie und androgenetische Alopezie.

Sie können kostenlos eine erste Bewertung anfordern, und unsere Spezialisten für Haarmedizin werden ermitteln, ob diese Behandlung die beste Option für Sie ist.

RIGENERA eignet sich insbesondere zur Bekämpfung von diffuser Alopezie, sie hilft bei der Regeneration und verbessert die Qualität und Dicke der Kopfhaut in bestimmten Bereichen. Ferner kann sie auch in Kombination mit der Transplantation von Mikro-Grafts eingesetzt werden.